Sie sind hier: Aktuelles
Donnerstag, 19. April 2018
02.04.2008 11:35

TYPO3-Support für die HTF AG

Von: G5/up

Gruppe5 erhält den Zuschlag für den künftigen Support der internationalen Website des Kerpener Logistexperten HTF AG.

Bedingt durch Redaktionsprobleme im bestehenden TYPO3 Web-Content Management beim Kerpener Logistik-Spezialisten HTF AG, suchte das Unternehmen nach einem Spezialisten für den zukünftigen Support des bestehenden TYPO3 Content Management.  

Die in insgesamt 16 Sprachen übersetzte Webseite der HTF AG war ursprünglich im ISO Zeichensatz angelegt worden. Dies führte zwangsläufig zu Problemen bei der Redaktion von Inhalten mit verschiedenen, insbesondere asiatischen Zeichensätzen in TYPO3. Die TYPO3-Spezialisten von Gruppe5 lösten das Problem mit einer nachträglichen Restrukturierung der bestehenden TYPO3-Datenbank und Umstellung auf den Unicode-Zeichensatz UTF-8. Mit gleichem Auftrag wurden weitere Fehler in der TYPO3 Installation ebenfalls behoben.

Damit die notwendigen Arbeiten den laufenden Betrieb der Live-Website nicht negativ beeinflussten oder gar Störungen verursachten, wurde zunächst eine Entwicklungsumgebung für das TYPO3 Content Management geschaffen. Die neue Entwicklungsumgebung diente den Spezialisten von Gruppe5 als Basis für die anstehende Umstellung der TYPO3-Datenbank und diverser Konfigurationsänderungen.  

Für die Hindi-Übersetzung lieferten die Solingen TYPO3-Spezialisten Gruppe5 eine spezielle Software zur Konvertierung der bereits vorhandenen Hindi-Übersetzungen. Die Software war Notwendig, da das ausführende Übersetzungsbüro die Texte nicht Unicode kodiert geliefert hatte. Daher war die sonst übliche 1:1 Übertragung der Übersetzungsvorlagen in das TYPO3-Redaktionsinterface ohne eine weitere Zwischenbearbeitung nicht möglich. Die Redakteure der HTF AG waren von der unkomplizierten Zwischenlösung der Gruppe5 Spezialisten begeistert, konnten Sie damit die vorhanden Hindi-Übersetzungen nun doch noch in die TYPO3 Website der HTF AG einpflegen.